Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /home/bhutan14/public_html/stupa/wp-content/plugins/qtranslate/qtranslate.php:1) in /home/bhutan14/public_html/stupa/wp-content/plugins/qtranslate/qtranslate_core.php on line 71
L’association Bhoutan et Paix dans le Monde: Inneres der Stupa

Inneres der Stupa

1. Diese Stupa der großen Befreiung wird mit folgenden Texten und Statuen in ihrer Basis gefüllt:

1. An der höchsten Stelle wird das Mandala “eu sel drimé ki ” angebracht, in den vier Richtungen werden die Siegesbanner platziert und darunter die Symbole für Körper und Sprache.

Das Mandala “eu sel drimé ki”

Das Mandala “eu sel drimé ki” beinhaltet:

Alle Statuen werden in Nepal gekauft, alle Texte kommen aus der tibetischen Druckerei in Dehli.

Symbol des Geistes « touk ten »:

Die Kadampa- Stupas und die acht edlen Stupas sind zwei Fuß hoch; im Ganzen sind es 108 Stupas, die aus Nepal geliefert werden. Die Gesamtkosten für die Symbole von Körper-Rede-Geist sind im Kostenplan des Architekten einsehbar.

1.  Der Grund, warum die Stupa einen Lebensbaum beinhaltet, ist, dass er unseren Zentralkanal repräsentiert, wie es von Dordrak Rigdzin Chenpo Péma Trinlé im Text « Der Spiegel aus Saphir » erläutert wird.

2.  Vor dem Baum des Lebens befindet sich das Rad, unter der Statue “tsok dak langpo”, eine Emanation Arya Avalokiteshvara, der das Mitgefühl für alle Lebewesen repräsentiert und der die Quelle jeglichen Reichtums ist. Dieses Rad wird aus rotem Kupfer gemacht und hat einen Durchmesser von 2,5 Fuß.

Tsok dak Langpo

3.  Um jedes Mandala werden aus Silber die folgenden Gegenstände platziert: die sieben traditionnelle Opferschalen, eine Vase, ein Mandala, eine Butterlampe, ein Vajra, eine Glocke, eine Handtrommel, ein Serkyem für Mahakala und eine Kapala. Diese Gegenstände werden in jede der vier Richtungen aufgestellt.

4.  An der Peripherie werden folgende Gegenstände aus Kupfer in alle vier Richtungen platziert : die acht glücksverheißenden Zeichen, die acht glücksverheißenden Substanzen, die sieben Attribute des Weltenherrschers, die fünf Objekte der Sinne, die sieben Arten von Juwelen.

5.  Musikopfergaben in alle vier Richtungen: verschiedene Zymbeln, Trommeln, Knochentrompeten, die großen Trompeten, Muschelhörner, kleine Zymbeln.

6.  Im Zentrum der Vase befindet sich darunter das Mandala “tsouk tor drimé ki”

Le Mandala de Tsouk tor drimé ki

7.  An der Basis befinden sich die Räder: “neu djin po khor mo khor”. Der Grund dafür ist, dass durch die Segnung der Attribute des Körpers und des Geistes die Leiden vertrieben werden, die mit Armut, Hunger und Durst in allen Ländern in Verbindung stehen, damit alle Wesen den Geschmack von Freude, Glück und Wohlstand bekommen können. Diese Räder werden aus Kupfer gefertigt und haben einen Durchmesser von zwei Fuß.

Die Kosten aller Attribute stehen im Kostenplan des Architekten.

1.  Ganz oben die 13 Ringe und die Spitze, aus Kupfer und vergoldet. Die Höhe beträgt 11,26 m.

Vajrakila

2.  In der Ausbuchtung (Höhle) der Stupa befindet sich die 3 m hohenStatue von Vajrakilaya aus Ton, « medrup » und kostbaren Substanzen.

3.  Diese Stupa der großen Befreiung beherbergt innen drei Tempeln und darin sind folgende Statuen aufgestellt:

A.  Im ersten Tempel befindet sich eine Statue von Avalokiteshvara  mit 1000 Armen von 2 m Höhe, umgeben von den acht Bodhisattvas, jede 1,5 m hoch aus demselben Material wie Vajrakilaya.

B.  Im zweiten Tempel befindet sich eine Statue von Buddha Shakyamuni von 3,5 m Höhe, an beiden Seiten seine Schüler Shatiputra und Mauglayana (je 1,5 m), von Longchempa und Pema Lingpa (2 m hoch)

C.  Im dritten Tempel wird sich eine Statue von Guru nang sid sil neu (Padmamsabhava, 2,5 m hoch)  befinden, rechts und links umgeben von Yeshé Tsogyal und Mandarava  (1,5 m), von Guru Drakpo und Dorjé Drollo  (2 m), alle ebenso aus demselben Material geformt.

Die Höhe der Kosten all dieser Statuen und der Spitze sind ebensfalls aus dem Kostenplan ersichtlich.

Die acht Stupas werden mit folgenden Texten und Statuen gefüllt:

Attribute des Geistes –  touk ten

In jeder Kadamapa-Stupa werden sich 3000 Tsatsas, Mandalas, ein Lebensbaum, Opfergaben, das Rad “tsok dak langpo”, das Rad “neu djin po khor mo khor” und Opfergaben wie in der großen Stupa befinden.

Objectif
Soutenir financièrement le projet de construction d’un grand ensemble Stoupa-Monastère dédié à la Paix dans le Monde. Lire plus...
Aims
To raise funds for the building project of a large Stupa-Monastery compound dedicated to World Peace. Read more...
Contact

DRODUL PHENDEY LING
ASSOCIATION BHUTAN WORLD PEACE STUPA PROJECT

BHUTAN:
District Sarpang Dungkhag Gelephu
Block Samtenling Samthenthang
Post box n°226

Tel: +975 625 11 28
FAX: +975 625 20 17
Drodulphendeyling@gmail.com

info@bhutanworldpeace.org